AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

(1)  Die naschBar, Inhaber Thomas Augenstein, Buchenstr. 21, D-75210 Keltern, wird in den folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen „Vermieter“ genannt. Der Auftraggeber:In wird im folgenden „Mieter:In” genannt.

(2)  Verbraucher im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. „Unternehmer:In“ ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt, wobei eine rechtsfähige Personengesellschaft eine Personengesellschaft ist, die mit der Fähigkeit ausgestattet ist, Rechte zu erwerben und Verbindlichkeiten einzugehen.

 

§ 2 Vertragssprache / Vertragsbedingungen

(1)  Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

(2)  Es gelten ausschließlich die Geschäftsbedingungen des Vermieters.

(3)  Inhalt und Umfang des Mietvertrags werden schriftlich, in Textform, bestimmt.

(4)  Mündliche Absprachen sind bis zur Bestätigung in Textform unverbindlich.

 

§ 3 Gegenstand der Vermietung

(1)  Mietgegenstände sind die im Mietangebot angegebene Möbel sowie Dekorationsartikel.

(2)  Die Mietgegenstände sind Eigentum des Vermieters.

(3)  Die Mietgegenstände werden dem Mieter:In nur für den vereinbarten Zweck (zur gewöhnlichen Verwendung auf der vereinbarten Veranstaltung) und für die Mietdauer

(§ 4) zur Verfügung gestellt. Eine anderweitige Verwendung der Mietgegenstände ist    nicht erlaubt.

 

§ 4 Mietdauer / Mietpreise

(1)  Die Mietdauer beträgt 4 Tage (incl. Tag der Abholung und Rückgabe) und wird zwischen den Parteien in Textform vereinbart. Sie beginnt mit Übergabe der Mietgegenstände (§3) und endet mit Rückgabe an den Vermieter. Bei nicht fristgerechter Rückgabe der Mietobjekte, behält sich der Vermieter vor den vollen Mietpreis in Rechnung zu stellen. Darüber hinaus hat der Mieter:In die Kosten für anderweitige Schäden zu tragen.

(2)  Die Mietpreise werden auf Grundlage der aktuellen Preisliste festgelegt und gelten für eine Mieteinheit, auch wenn die gemieteten Artikel vorzeitig und/oder unbenutzt zurückgegeben werden.

(3)  Der Mietpreis beinhaltet keine Kosten für die Anlieferung und Abholung sowie Auf- und Abbau der Mietgegenstände.

(4)  Die Mietgegenstände werden wie gesehen vermietet.

 

§ 5 Kaution

Der Vermieter behält sich vor, eine Kaution in bar zu erheben. Die Höhe der Kaution beträgt mindestens 30,00 € oder höchstens 350,00 € und berechnet sich aus dem Gesamtauftrag und ist bei Abholung der Mietgegenstände fällig. Die Kaution wird nach Mietende und der Feststellung von Unversehrtheit und Vollständigkeit der Mietgegenstände erstattet.

§ 6 Zahlungsbedingungen / Stornierung

(1)  Der Mieter:In erhält bei verbindlicher Buchung eine Auftragsbestätigung über die gebuchten Artikel. Diese ist innerhalb von 7 Tagen zur Zahlung fällig.

(2)  Im Falle von nicht oder nicht vollständig erbrachter Zahlung sind wir berechtigt, die Auftragsdurchführung zu verweigern. Eine Vorleistungsverpflichtung trifft nicht zu.

(3)  Wir behalten uns das Recht vor eine Abschlussrechnung nach Auftragsdurchführung über eventuelle Mehrkosten, sowie Kosten für Ersatzbeschaffungen oder Aufwendungen für Schadens- und Wertersatz zu stellen. Die Abschlussrechnung ist sofort fällig.

(4)  Wenn einzelne Kostenpositionen bei Erstellung der Gesamtrechnung nicht bekannt waren, können Nachforderungen gestellt werden.

(5)  Eine Stornierung muss vom Mieter:In schriftlich erfolgen.

Im Falle der Stornierung des gesamten Auftrags durch den Mieter:In gelten folgende Stornierungskosten:

·         bis vier Monate vor der Veranstaltung werden 50% der Auftragssumme fällig

·         bis zwei Monate vor der Veranstaltung werden 75% der Auftragssumme fällig

·         bis sechs Wochen vor der Veranstaltung werden 90 % der Auftragssumme fällig

·         bis zwei Wochen vor der Veranstaltung werden 100 % der Auftragssumme fällig

     und von der geleisteten Zahlung einbehalten.

 

§ 7 Selbstabholung / Rückgabe

(1)  Soweit nicht anders vereinbart, erfolgt die Ausgabe der Mietgegenstände zur Selbstabholung zu einer fest vereinbarten Uhrzeit und Datum bei naschBar / Thomas Augenstein, Buchenstr. 21 in D-75210 Keltern-Niebelsbach.

(2)  Der Mieter:In trägt bei Selbstabholung der Mietgegenstände Sorge über die Feststellung von Menge und Unversehrtheit der Mietgegenstände und bestätigt mit der Übernahme die Vollständigkeit und den einwandfreien Zustand dieser. Spätere Mängelanzeigen sind ausgeschlossen und werden nicht anerkannt. Der Mieter ist für den ordnungsgemäßen Transport der Mietgegenstände verantwortlich. Für den Transport ist ein geschlossenes Fahrzeug oder ein ordnungsgemäß gesicherter Anhänger vorgeschrieben. Weiter sind die Maße des Mobiliars zu beachten, die ein für den Transport entsprechend großes Transportfahrzeug voraussetzen. 

(3)  Der Mieter:In oder ein bevollmächtigter Vertreter hat zum vereinbarten Zeitpunkt der Abholung anwesend zu sein. Ist bei der Abholung weder der Mieter:In noch ein bevollmächtigter Vertreter anwesend, gilt die Vermietung als unbeanstandet angenommen. Spätere Mängelrügen sind ausgeschlossen.

(4)  Nach Ablauf der Mietzeit sind die Mietgegenstände sauber und unversehrt an den Vermieter zum vereinbarten Zeitpunkt zurückzugeben.

 

§ 8 Sorgfaltspflichten

(1)  Der Mieter:In hat die Mietgegenstände während der Mietzeit ordnungsgemäß und pfleglich zu behandeln

(2)  Die Mietgegenstände müssen vor Witterung geschützt werden und dürfen dieser nicht ausgesetzt sein.

(3)  Der Mieter:In verpflichtet sich, währen der Mietzeit dafür Sorge zu tragen, dass die Mietgegenstände nicht durch Dritte beschädigt werden. Jeglicher Verlust oder Beschädigung sind dem Vermieter umgehend mitzuteilen.

(4)  Die Befestigung von Dekoration darf ausschließlich durch leicht entfernbare Materialien erfolgen. Die Verwendung von Nägeln, Schrauben, Klebstoffen oder sonstigen, schwer zu entfernenden Stoffen, ist generell zu unterlassen.

(5)  Dem Mieter:In ist bekannt, dass die Mietgegenstände mehrfach eingesetzt werden und nicht immer neuwertig sind. Normale Gebrauchsspuren stellen keinen Reklamationsgrund dar.

(6)  Bei Verlust der Mietsache muss der Mieter:In Ersatz in Höhe des Wiederbeschaffungspreis leisten. Die hierfür geltenden Kostensätze sind unter „Wiederbeschaffungspreis“ einzusehen. Reparaturkosten richte sich je nach Umfang der Beschädigung und werden mit 25,00 € pro Personalstunde für die Wiederherstellung berechnet, zuzüglich der benötigten Materialkosten (Einkaufspreis).​

 

§ 9 Widerrufsrecht

Der Mieter:In hat das Recht innerhalb von 14 Tagen, in schriftlicher Form (Email oder postalisch), ohne Angabe von Gründen, diesen Vertrag zu widerrufen. Die Frist beginnt mit Vertragsabschluss. Der Widerruf ist zu richten an:

naschBar Thomas Augenstein, Buchenstr. 21, 75210 Keltern,

Email: info@naschbar-augenstein.de


​§ 10 Veröffentlichung

Der Vermieter behält sich vor, an Veranstaltungsorten zu Marketingzwecken Foto- und Videoaufnahmen der Mietgegenstände zu machen. Diese Aufnahmen können ohne Nennung des Kunden auf der Firmenwebseite sowie den Social Media Kanälen veröffentlicht werden.

 

​§ 11 Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit.

Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Zuständig ist die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, www.verbraucher-schlichter.de.

 

​§ 12 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB oder des Vertrags unwirksam sein, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

​§ 13 Schlussbestimmungen

Sind Sie Unternehmer:In, dann gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.